Fortbildung §87b/ 53b Rezertifizierung – Betreuungskräfte o. Interessierte

Von Sabine Marthiensen

Angebote für VHS Süsel, Fortbildungen/Rezertifizierung
Betreuungskräfte nach § 87b/53b/43b SGB XI

Termin:        Di/Mi 23./24.03.2021
Thema:       Basalstimulierendes Training/Snoezelen;
Berufliche Reflexion
Inhalte:
Aktivierung und Anregung der Wahrnehmungsbereiche bei Menschen, deren Eigenaktivität eingeschränkt ist (z. B. bei hemiplegischen, komatösen Syndromen, Geriatrie, Palliativ-Bereiche u. ä.). Mit einfachen           Methoden kann es für schwer- oder mehrfachbeeinträchtigte Menschen wieder zu mehr Lebensqualität/Wohlfühlen führen und auch die nonverbale Kommunikation gesteigert werden.

Termin:        Di/ Mi 01./02.06.2021
Thema:       Gartentherapie;
Berufliche Reflexion
Inhalte:
Garten- und pflanzenbezogene Aktivitäten kennenlernen, um die positiven Wirkungen der Natur therapeutisch bzw. zielgerichtet für beeinträchtigte Menschen nutzen zu können. Gartentherapie ist eine Mischung aus verschiedenen Methoden, um soziale, psychische und physische/motorische Kompetenzen zu stärken, fördern oder zu erhalten. Diese Methoden sind stationär, als auch in allen anderen Bereichen umsetzbar.

Termin:        Mo/Di 06./07.09.2021
Thema:       Bewegung: Qigong und Yoga im Sitzen, Koordinationstraining,
Sturzprophylaxe;
Berufliche Reflexion
Inhalte:
Eine Alternative zur herkömmlichen Hockergymnastik sind Qigong- und Yoga-Übungen: Beide Methoden fördern sanft und schmerzlos die Beweglichkeit, Konzentration und Koordination, so dass diverse physische (als auch psychische) Probleme positiv beeinflusst werden können. Die typischen Übungen werden alters- und krankheitsgerecht auf dem Stuhl umgesetzt.

Termin:       Di/Mi 16./17.11.2021
Thema:         Kreatives Gestalten: Schwerpunkt Männerbeschäftigung; Alte und Neue

Generation von Senioren inkl. Kommunikation und soziohistorische Grundlagen/Biografiearbeit;
Berufliche Reflexion

Inhalte:
Langsam aber sicher kommt eine neue Generation von Senior/innen in die Pflege bzw. wird hilfs- und pflegebedürftig. Hier unterscheiden sich biografisch gesehen die Vorkriegs- und Nachkriegsgenerationen in Erziehung, Prägung, Kultur, Ansprüchen etc. – auch im Bereich Freizeit und Beschäftigung gibt es diverse Unterschiede. Themen/Methoden und Ziele auch in der Praxis für die Männerbeschäftigung runden diese Fortbildung ab.