Burnout: Gestresst – erschöpft – oder schon ausgebrannt?

Unter Burnout versteht man im Allgemeinen die anhaltende (unbewusste) Stressreaktion auf Belastungen in der Arbeitswelt sowie im privaten Umfeld. Es können theoretisch alle Menschen oder Berufsgruppen belastet sein, deshalb gibt es auch nicht DIE Risikogruppe. Frauen sind tatsächlich aber häufiger vom Burnout betroffen als Männer.

In dieser Fortbildung geht es um die Definition, Ursachen, Zusammenhänge und Hintergründe des Burnouts. Weiterhin erhalten Sie diverse Strategien zur Prävention und Vermeidung sowie die unterschiedlichsten Methoden, um die eigene Gesunderhaltung nach einem Burnout umzusetzen (auch mit naturheilkundlicher Unterstützung).

Dieses Seminar steht allen Interessierten oder Betroffenen zur Verfügung; bei Bedarf erhalten auch Sie ein Fortbildungszertifikat.

Ort/Datum:   Scharbeutz/Pönitz, 24. – 25.04.2018, 08:30 – 15:30 Uhr, max. 12 Personen

Kosten:         150 €

Referentin:    Isabella Tatusch u. a.